Zeitqualitäten

Willkommen! Auf dieser Seite findest Du Themen zur aktuellen Zeitqualität, oft ganz persönlich, wie ich es wahrnehme und wie es sich in meinem Leben zeigt. Auch Texte und Beiträge, die mir "im Internet über den Weg laufen" und mich berühren, ansprechen, mir helfen, mich inspirieren, trösten, erfreuen ... verlinke ich hier und teile sie.

Mögest Du hier immer mal was finden, was Dir durch die aktuelle Zeit hilft.

                                                                          Dunkelblauer Text ist verlinkt - bitte anklicken!

 


 

 

Meine aktuellsten Beiträge findest Du auf  ...

 



 

 

Ein spontan am Earthday entstandenes Orakel für die Erde.

 

... Das ist eins meiner Lebens-Themen:

Ist die Erde zu retten?

Wie kann ich die Erde retten? ....

 

  ... Yes, we can! ... Ganz einfach eigentlich!

 

 


... WANN du das liest, ist egal, denn es geschieht so wie so ... 

 


Zum "kreativen Reading" für das Mayajahr Ix 1,

das vom 26. Juli 2015 bis zum 24. Juli 2016 geht, klicke ins Bild.

 


 

Jetzt wollte ich was zum Monat Juli schreiben und schreibe fleißig drauflos ... und dann verschwindet ... 
der Text.

 

  Das war auch Teil der Botschaft: Ich will garnicht viel schreiben, weil ich Zeit FÜR MICH will.

Außerdem vertraue ich absolut darauf, dass jeder hingeführt wird zu allem, was er braucht.

Wie war das nochmal? - 8 Milliarden Menschen = 8 Milliarden Wege

 

Mögest Du auch so wunderbare Begegnungen haben, wie ich sie in diesem Monat schon hatte!

Mögest Du Menschen treffen (und ... Tiere ... und ...), die dich hellauf erfreuen mit ihrem Sein

und in denen du ein Vorbild siehst, dem es nachzueifern lohnt - oder sich einfach dran freuen!

 

Möge dein Weg dir freundlich entgegenkommen!

 

Und das tut er!

 

Ich habe ganz arg das Gefühl, dass es im Moment oft das allerbeste ist, einfach nur mit dem Flow zu gehen,

dem eigenen Herzen nach.

Und oft sich überraschen lassen.

 

Was nicht geht, geht nicht. Und in den LEERRÄUMEN kannst du wunderbar sein.

 

Ich habe alles, was ich brauche und lasse mich vom Leben beschenken.

 

Wenn du was zum Lesen brauchst oder Filme zur Unterstützung und Inspiration,

lade ich Dich auf meine facebook-Seiten ein, da habe ich einiges zusammengetragen und gestaltet: 

1 und / oder 2

 

Desweiteren empfehle ich von Herzen die

 

     


 


 

Sommersonnenwende  2015  :-)

 

HIER geht's zur aktuellen Orakel-Botschaft

... einer gaaanz Schönen ... !!

 

Das mystische Bild habe ich HIER gefunden.

 


 Mai / Juni 2015:

Heute gibt es eine Kombination aus Freitags- und Monatsorakel für den Juni.

Zum Video klicke bitte ins Bild!

Die Zeichen stehen auf ausmisten, loslassen, mitgehen, sich anvertrauen, offen sein für das, was geschehen will und "weniger ist mehr".

EINFACH SEIN (ohne Punkt und Komma )

Ich mache dann auch 2 Wochen Urlaub.

Viel Freude mit den Botschaften und

 

       MACH'S GUT BIS DICKE MITTE JUNI!!

 

 

Eine Botschaft teilt sich mit durch diese Karte.

Klicke auf sie und Du kommst zu einem Text, der sie noch erläutert. Oder (und ) meditiere ein wenig mit ihr.

 

 

 

 

 

Ein weiteres Symbol ist Jesus mit dem Kreuz: Wie fühlst Du Dich angesichts einer Situation oder in Deinen Lebensumständen: ausgeliefert, machtlos,

ans Kreuz geschlagen?

 

Oder kannst Du vom Kreuz absteigen, die Arme ausbreiten, segnen, annehmen und mitgestalten?

 


 

Pfingst-Wochenende

 

 

Als Botschaften gibt es für

dieses besondere Wochenende und die KW 22

SCHATZKAMMERS FREITAGSORAKEL

 

 

und außerdem ein

SPECIAL zu Pfingsten.

 

 

Bild von HIER

 


 

 

 

 

 

15. bis 22. Mai

 

 

 

 



 

 

 

Der Vollmond

vom 4. Mai ...

 

 

 

 

... und morgens ist mir an

diesem Tag auch was Schönes

über den Weg gelaufen

- äh: gekrochen ...

Schnecke und Zitronenfalter 




So ein sinnloser Umweg! ;-)

 

... Über Führung und wie Wunder ganz irdisch daherkommen ...

 

 

Neulich war ich unterwegs, gut eineinhalb Stunden Fahrt, zu einem Ort, zu dem ich 2 - 3 x im Jahr fahre. Ich fahre immer die gleiche Strecke, im Glauben, dass sie die direkteste und beste sei, und außerdem kenne ich sie mittlerweile - im Schlaf sozusagen fast ... aber dieses Mal habe ich mich auf dem Heimweg verfahren! ... um weiter zu lesen, klicke ins Bild!

 

Hallo Ihr Lieben!

Schon April! So viel geschieht! So viel zu tun!

Und so vieles rumort im Untergrund, bricht auf und hervor ...

 

Ich selbst bin ab 1. April Unternehmerin! Ich habe ein Kleingewerbe angemeldet und begrüße mich selbst von Herzen in dieser Neuheit und beglückwünsche mich dazu! 

 

Was bricht bei Dir hervor? Welchen Weg willst Du mit Geduld und Durchhaltevermögen, deiner Begeisterung folgend voller Freude, Schritt für Schritt gehen, entdecken, gestalten?

... Dich neu er-finden! ... Wo willst Du sein?! ...

 

Ab 1. April gibt es von der SCHATZKAMMER tägliche Botschaften: HIER

 

Das Monatsorakel hat sich ebenfalls neu ausgedrückt, ganz spontan und intuitiv beim Machen.

 

Hier noch die Monatsvorhersage von E. M. Eleni, die total gut passt.

 

Alles Liebe Dir und eine gute Zeit! Sonja

 

Während ich hier am PC sitze und das schreibe, hockt mein Sohn Michel auf dem Teppich, trommelt

was das Zeug hält und singt aus vollem Halse  - das versinnbildlicht das Ganze total gut!

 

zusammen-trommeln

 


                          

                                                   Hier geht es zum Orakel vom 20. März   ARTEbene Minikarte Tulpe Blümchen

 


Thema "Arbeit / Job" ist angesagt, ganz klar, bei mir, und da ich zu dem Thema dieser Tage auch noch persönliche Legungen gemacht habe, wende ich mich dem hier jetzt auch für die Öffentlichkeit zu.

 

Was bringt das Thema eigentlich mit sich? Für Dich? Für mich?

Existenzthemen.

Prestigethema?

Selbstausdruck.

Selbstbestimmung / Fremdbestimmung ...?

Gar Ohnmacht, Wut und solche Sachen? Bei mir ja. Das ist mir klargeworden durch extreme Herzschmerzen, die ich zwei Nächte lang hatte. Ich habe mein Herz gefragt, was es mir damit sagen will, und es hat mir geantwortet, dass das die ganze (mehr oder weniger unterdrückte, durchlittene) Wut ist, Zorn und Ohnmacht gegenüber den ganzen aufdoktinierten Systemen, in denen ich leben muss-te, Gemeinheiten und Ungerechtigkeiten. Bei mir hat das (auch) was mit meiner Arbeit zu tun. .... Und wie ich jetzt im Einzelnen darüber schreiben will, wird mir klar, dass das garnicht der Weg ist. Klar, kann ich da mit Gegebenheiten umgehen, für mich, verbesseren und authentisch sein. Es geht aber um was Größeres. Nämlich um mich, um meinen Selbstausdruck und wie ICH MEINE ZEIT EIGENTLICH ZUBRINGEN WILL UND DASS ICH IN MEINEM JOB IN EINEM FREMDEN SYSTEM LAUFE, von dem ich nicht 100 % überzeugt bin, dass es mir gut tut. ... jetzt gehe ich erstmal kochen :-) - und dann schreibe ich, glaube ich, doch eher einen richtigen blog-Beitrag auf GLÜCKLICHE HÜHNER

 

Im letzten Freitagsorakel spreche ich auch davon.


 

Freitag, 6. März 2015: Für mich ist seit gestern das Thema Krieg und Frieden ganz im Vordergrund; gestern war Donnerstag, der 5., an dem wir auch Vollmond hatten ... die Dinge werden dick und rund, voll und zeigen sich, deutlich, nicht zu übersehen (?) ...

 

Im FREITAGSORAKEL spreche ich darüber, Du kannst es Dir anschauen und ich brauche hier nicht weiter darüber zu schreiben   

 

... Gestern in (m)einer ad hoc aufgetretenen (Kriegs-)Angst, habe ich ein Schatzkammer-Special zu dem Thema gemacht ... aber wie es sich damit verhält, erzähle ich im Video auch und das Special in der Essenz steht auch online.

 

Hier will ich Dir noch den Nightlight-Newsletter von Chuck Spezzano für den Monat März ans Herz legen.

 


Im MÄRZ stehen die Zeichen auf umfassende Reinigung, Heilung und Neubeginn. Sollten wir noch Stress haben, so bringen uns heraus-fordernde Situationen aber auch tiefgehende Erkenntnisse und Antworten auf ungeklärte Dinge, die uns schon länger belasteten. Träume oder plötzlich auftretende Gedankenblitze, können wertvolle Einsichten bescheren und wirklich weiterhelfen. Wir gehen mehr und mehr und ganz kraftvoll in die Selbstbefreiung. Vieles an alten Verhaltensweisen fällt von uns ab zugunsten von Freiheit, Leichtigkeit und Liebe. Freut Euch! Es war wieder total spannend und sensationell für mich, das ORAKEL zu "machen"! 


 

Fordert Dich grade etwas heraus, hast Du ein Problem, ärgert Dich was ...?

Wir sind dennoch im FLOW ...

 


 

Brandheißes Thema: "Beziehungen"!

 

Partnerschaftlich, ja, natürlich, aber im Grunde jede Beziehung. All unsere "Beziehungen", mit jedem, befinden sich in tiefer Umwandlung. (Und im Grund ist es die Beziehung mit uns selbst.) Wie gut! Wie gut! Auch, wenn diese Prozesse nicht immer leicht sind und durchaus (in hohem Maße) herausfordernd und unangenehm für uns sein können. Dennoch!! Denn es geht darum, uns und damit auch alle anderen, zu befreien und die Liebe zu finden und zu leben! DAS IST ALLES WERT!! Finde ich    

 

Die Gewinnerin des letzten keltischen Kreuzes im Schatzkammer-Gewinnspiel, hat noch so wunderbar klare Worte dazu geschrieben.


Die darf ich hier mit Euch teilen!

 

Danke Mara!


Hier kannst Du das Video nochmal ansehen, wenn Du magst:


http://www.sonjas-schatzkammer.de/angebote/gewinnspiel

 

 

Ich selbst träume auch ganz interessant zu dem Thema. Heute Nacht träumte ich, dass Frau und Mann, Frauen und Männer sich auf einem Holzsteig im Moor begegneten. Absichtlich. Sie gingen dort aufeinander zu. Vielleicht haben sie sich verabredet, es war jedenfalls kein Zufall, sondern Absicht, Bereitschaft. Der Holzsteg: Kein Ausweichen mehr möglich, auch nicht mehr gewünscht - sonst versinkt man im Moor. Das Moor: tiefe, uralte Gefühle ... Moorleichen?
  Es ist die Zeit der Begegnung, des Sich-stellens, einander und jeder sich selbst. In Liebe, Zuwendung. Offenheit, Mitgefühl ... gleichwertig ...

 

Was träumst Du?          

 

Träume können z.Zt. ganz wichtige Lektionen und Botschaften für uns haben!     

 

 

Als ob das alles noch nicht genug des Guten wäre, ist am Sonntag ein Hochzeitsauto an unserem Haus vorbei gefahren, vollgeladen auf der Haube mit roten Rosen! (Ich glaube, Sonntags ist noch keines hier vorbeigefahren, wenn, dann fahren die Samstags ... oder Donnerstags.)

 

Im Auto davor guckte einer zum Dach raus, mit einer riesengroßen Kamera und filmte. Direkt vor unserem Garten blieb der Konvoi stehen. Michel, mein Sohn, der grade draußen war, lief mit den Hunden an den Zaun, hat sich das Ganze angeguckt und “Hellau!” gerufen.

 

 


 

Ganz klar und hilfreich zum Thema schreibt Ute Strohbusch in ihrem Blog SEELENPARTNER.

 


 

Natürlich gehören die Wochen-, Monats- und Special-Orakel

ganz aussagekräftig und richtungsweisend auch zur aktuellen Zeitqualität!

 

Hier eine Auswahl bemerkenswerter Botschaften:


 

 

 

 

"Du kannst nicht ständig alles kontrollieren. Manchmal braucht's, dass Du Dich einfach entspannst und darauf vertraust, dass alles seinen guten Gang geht. Lass mal bisschen los, damit das Leben sich selbst gestalten kann." - Frei übersetzt by Sunny Sunshine ... Ich sag' da gern: "Geschehen lassen, nicht geschehen machen!" ... Oder auch: "Sein ist mehr als tun."

 

 

 

 


Stimmt!  


„Deine Wurzeln liegen nicht in deiner Kindheit.

Es ist dein Kind, das dich mit der Erde verbindet.

Zu Hause ist dort, wo dein Kind ist.

Knud Erik begriff dies plötzlich.“


Aus: „Wir Ertrunkenen“ von Carsten Jensen